img-book
ISBN: 978-3-907132-07-4

23:45 – Das Experiment

von: Ladina Poik

Erscheint im Oktober 2019. Vorbestellbar.

Eine Forschungsstelle der Regierung veranlasst ein psychologisches Experiment. Bei einem Rockkonzert wird das Publikum im Konzertsaal eingeschlossen. Man will das Verhalten dieses Kollektivs heimlich beobachten, eigentlich nur auf begrenzte Zeit. So wird vorgegeben, die Ausgänge seien aufgrund eines technischen Problems verriegelt worden und könnten nicht mehr geöffnet werden.

Das Experiment scheint zunächst reibungslos durchgeführt werden zu können, bis es ausser Kontrolle gerät. Ein Saboteur muss am Werk sein. Wie werden die Betroffenen mit der ungemütlichen Situation fertig? Was treibt den Saboteur an?

Eine Geschichte über Verletzungen, Rache und Verzeihung, über Treue und Verrat, wird von der Autorin geschickt aus drei unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt.

Taschenbuch (PUR-Klebebindung)

21.50 CHF

Quantity:
Mehr zum Autor
avatar-author
Ladina Poik (*1998) aus Richterswil ZH schloss 2018 an der Kantonsschule Ausserschwyz die Matura ab. Die Maturaarbeit, die zum vorliegenden Roman führte, war ihr erster gelungener Versuch, einen längeren literarischen Text zu verfassen, und liess somit einen langgehegten Wunsch in Erfüllung gehen. Die Arbeit wurde in der Folge an der Prämierung der besten Maturaarbeiten der Kantonsschule (Beurteilung durch eine externe Jury) in den 1. Rang gesetzt. Nach einem Zwischenjahr hat Ladina Poik ein Studium an der Pädagogischen Hochschule aufgenommen. Das literarische Schreiben wird aber für sie mit Sicherheit weiterhin eine Leidenschaft bleiben.
Bücher von Ladina Poik
In den Warenkorb
Über das Buch

Nur eingeloggte Kunden, die das Produkt erworben haben, können Bewertungen hinterlassen.

Noch keine Bewertungen vorhanden.