Finnische Bücher (4)
  • img-book

    1. Auflage September 2018.

    Pori. Stockholm. Reykjavik. Drei unidentifizierte Leichen in Küstengewässern in drei verschiedenen Ländern. Jeder von ihnen hat in seiner Tasche offensichtlich die Papiere einer anderen Person.

    Haben die Fälle untereinander einen Zusammenhang? Wurden die Männer ertränkt? Ist unter dem skandinavischen Himmel ein Serienmörder am Werk?

    Und schliesslich: Was hat es eigentlich mit dem «Dreifingrigen» auf sich, der in einer Villa ausserhalb von Prag lebt?

    Die Ermittlerinnen Annmari Akselsson der Stockholmer Kriminalpolizei und Paula Korhonen aus Tampere erhalten Unterstützung durch den Fahnder Kalle Nordin von der NORDSA, aber die Indizien sind dünn gesät. Und dann verschwindet in Reykjavik auch noch der bekannteste Millionär Islands spurlos …

    «Die Ertrunkenen» ist ein vielschichtiger Krimi/Thriller. Er spielt vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsthematik und zeigt Chancen und Gefahren einer globalisierten Welt auf.

    Aus dem Finnischen übersetzt von Beat Hüppin.
    Taschenbuch (Klebebindung PUR)

    In den Warenkorb

  • img-book

    1. Auflage April 2019.

    Jussi Ketola hat sich während seiner Zeit als Minen- und Bauarbeiter in den USA mit sozialistischen Ideen angefreundet. Nachdem er nach Finnland zurückgekehrt ist, wird er im August 1930 von den Männern der rechtsextremen Lapua-Bewegung entführt und auf seine «Strasse ins Paradies» geschickt. Im Klartext: Er wird über die russische Grenze abgeschoben.

    Bald findet er sich in seinem neuen Leben jenseits der Grenze zurecht und setzt sich zunächst als Bauarbeiter, dann in einem landwirtschaftlichen Kolchos für den Arbeiter- und Bauernstaat ein. Dabei bewegt er sich immer im Kreis von eingewanderten Amerikafinnen, die die gemeinsame Vision haben, in Karelien ein besseres Leben zu realisieren. Aber auch in der Autonomen Sozialistischen Republik Karelien ist nicht alles Gold, was glänzt, und so wiederholt sich die Geschichte für Jussi auf frappante Weise …

    Eine auf historischen Tatsachen basierende Geschichte aus der Zwischenkriegszeit, der Zeit des Rechtsextremismus und der Kommunistenverfolgung in Finnland, die von Antti Tuuri in seinem unverwechselbaren eigenen Stil erzählt wird.

    Aus dem Finnischen übersetzt von Beat Hüppin.
    Taschenbuch (Klebebindung PUR)

    In den Warenkorb

  • img-book

    1. Auflage Juni 2019.

    Der Mediziner Jarkko Karhu, Leiter eines Forschungsprojekts bei der Farmaberg in Lappeenranta, wird mit durchschnittener Kehle in seinem Eisbecken aufgefunden. Saara Joho, Ermittlerin mit Schweizer Wurzeln und überempfindlichem Geruchssinn, übernimmt den Fall. Sie findet bald heraus, dass es nicht der erste Todesfall im Umfeld der Farmaberg ist. Was hat der Pharmakonzern zu verbergen? Und was ist mit den verschwundenen Flüchtlingen aus dem örtlichen Flüchtlingszentrum?

    Helena Väisänen präsentiert mit ihrem Romanerstling einen raffinierten und stimmungsvollen Kriminalroman. Sie führt ihren Lesern vor Augen, was menschliche Gier auf verschiedenen Ebenen auslösen kann, sei es die sexuelle Begierde oder das rücksichtslose Streben nach beruflichem und wirtschaftlichem Erfolg – bis der Mensch selbst zum Tier mutiert, wie die Ratten im Versuchslabor der Farmaberg.

    Aus dem Finnischen übersetzt von Beat Hüppin.
    Taschenbuch (Klebebindung PUR)

    In den Warenkorb

    Farmaberg von: Helena Väisänen 21.50 CHF
  • img-book

    Erscheint im September 2019. Vorbestellbar.

    Ein Exilpalästinenser reist in das kleine finnische Nest Savitaipale, um unter arktischen Bedingungen einen Schatz aus dem Saimaa-See zu heben. Klar, dass dies dem Mossad und dem CIA nicht verborgen bleiben kann – vor allem, wenn der Mann dummerweise denselben Namen trägt wie einer der Attentäter von 9/11 … So machen sich hochkarätige Agenten verschiedener Grossmächte auf, um im grossen Showdown aufeinander zu treffen. Handelt es sich bei dem Schatz tatsächlich um die Kriegsbeute des grossen russischen Feldherrn Suworow, der in Savitaipale eine Festung zur Sicherung der Grenze errichtet hatte?

    Das Buch vereint finnischen Charme und Lokalkolorit mit einer international vernetzten, spannenden Geschichte. Die Hauptakteure sind Personen mit einem bewegten persönlichen Hintergrund, geprägt von Verletzungen und Enttäuschungen. Ausserdem lebt das Buch stark von der Verarbeitung aktueller politischer Konflikte: Nord- und Südkorea, Palästinenser/Gazakonflikt, die Nachwehen von 9/11 in den Vereinigten Staaten.

    Aus dem Finnischen übersetzt von Beat Hüppin.
    Taschenbuch (PUR-Klebebindung)

    In den Warenkorb

    Suworows Schatz von: Mika Hentunen 21.50 CHF