Das erste Bücherfest ist Geschichte
Am 12. Dezember 2019 | 0 Kommentare

Am 7.12. wurde das erste “Antium-Bücherfest”, ein Jahresrückblick mit fünf Autoren und Autorinnen, durchgeführt. Kurt Studer, Helena Väisänen, Ladina Poik, Gemma Capone und Mika Hentunen zeigten die ganze Vielfalt des Antium Verlags auf. Erkennbar wurde, dass die Werke und Autoren trotz aller Unterschiede auch zahlreiche Bezüge untereinander und einen roten Faden haben. Die gemeinsame Begeisterung für das Buch als Kulturgut, als Ausdruck von Gedanken und Gefühlen, war deutlich zu spüren.

Nicole Reichmuth berichtete für den March Anzeiger/Höfner. Die unten als PDF verfügbare Berichterstattung erschien am 9.12. Herzlichen Dank an Nicole für ihr Interesse und das Abfassen des Berichts.

Mehr Neuigkeiten