Rückblick
Kurt Studer bei der Litera(Tour)
Am 5. Februar 2020 | 0 Kommentare |

Kurt Studer trat mit anderen Autoren zusammen in Leukerbad im Rahmen der Litera(Tour) auf. Sein Vornamensvetter Kurt Schnidrig, Literaturkritiker und profunder Kenner der Walliser Literaturszene, schrieb in seinem Blog einen ausführlichen Beitrag über die ganze Veranstaltung. Über “Verdammt, verbannt” erfahren wir zwar nicht viel Neues, doch gewährt der Artikel einen guten Einblick in die Veranstaltung, […]

Vernissage von Ladina Poik
Am 1. Dezember 2019 | 0 Kommentare |

Die Vernissage von Ladina Poiks Buch “23:45 – Das Experiment” war ein schöner Erfolg. Die Bibliothek Richterswil war proppenvoll, oder, wie Susan Ricklin von der Bibliothek sagte: es seien noch nie zu einer Veranstaltung der Bibliothek so viele Menschen erschienen. Ladina Poik las aus ihrem Buch und beantwortete dazu Fragen. Anschliessend wartete ein wunderbarer, liebevoll […]

Lesung mit Kurt Studer in Sargans
Am 10. September 2019 | 0 Kommentare |

Über die “Verdammt, verbannt”-Lesung mit Kurt Studer in Sargans hat Hans Hidber für den “Sarganserländer” einen schönen Bericht geschrieben. Herzlichen Dank an die Redaktion sowie an Herrn Hidber! Hier kann der Artikel als PDF nachgelesen werden:

Vernissage mit Kurt Studer
Am 20. August 2019 | 0 Kommentare |

Über die gestrige Vernissage mit Kurt Studer möchten wir hier nicht zu viele Worte verlieren. Auf Kurt Studers Website gibt es einen Blogbeitrag mit Fotogalerie. Dieser soll euch die wunderbare Atmosphäre des Abends vermitteln, auch wenn ihr nicht dabeisein konntet.

Werkstatt-Laden und Little Finland
Am 23. Juni 2019 | 0 Kommentare |

Die erste Runde mit Helena Väisänen und “Farmaberg” ist Geschichte. Jede Veranstaltung war gut besucht (entsprechend der Grösse des jeweiligen Veranstaltungsraums), aber bei der letzten Veranstaltung in der Buchhandlung Helen Keller in Pfäffikon ZH platzte der Raum aus allen Nähten und viele Leute fanden nicht einmal mehr einen Sitzplatz. Von den vorangegangenen zwei Lesungen im […]

Vernissage mit Helena Väisänen
Am 9. Juni 2019 | 0 Kommentare |

Wir durften mit Helena Väisänen eine sehr schöne Vernissage ihres Buches “Farmaberg” feiern. Wer jetzt denkt, dass er etwas verpasst hat, hat natürlich vollkommen recht! Aber zum Glück gibt es noch weitere Möglichkeiten, eine Lesung mit Helena Väisänen mitzuerleben (siehe Veranstaltungen). Und “Farmaberg” ist natürlich sowieso eine lohnende Lektüre!

Rückblick auf die Vernissage mit Daniele Finzi Pasca
Am 16. März 2019 | 0 Kommentare |

Im Raum 68 (Sphères) in Zürich durften wir vor einem interessierten Publikum mit Daniele Finzi Pasca das Erscheinen von “Die Nacktgeborene” (deutsche Übersetzung seines Romans “Nuda”) feiern. Der Künstler stellte sich den Fragen seiner Übersetzerin Rahel Schmidig, und Marica Iannuzzi und Beat Hüppin lasen aus der italienischen Originalfassung sowie aus der Übersetzung. Wer den schönen […]

“Die Ertrunkenen” in Lachen (inkl. Pressebericht)
Am 28. September 2018 | 0 Kommentare |

Der Abschluss unserer Lesetour mit Jaakko Melentjeff fand im neuen Ladenlokal des Spiel- und Läselade in Lachen statt. Das Publikum erschien zahlreich, um die zweisprachige Krimilesung zu geniessen. Vielen herzlichen Dank an Elsbeth und das ganzen Team des Spiel- und Läselade, dass wir kommen durften – auch im Namen unseres Autors. Toll, dass wir diese […]

“Die Ertrunkenen” in Bern und Rotkreuz
Am 25. September 2018 | 0 Kommentare |

Hier sind einige visuelle Eindrücke von den beiden Lesungen in Bern und Rotkreuz. Vielen Dank den Teams des ONO in Bern und der Gemeindebibliothek Risch-Rotkreuz und auch dem zahlreich erschienenen Publikum. Nun steht morgen Mittwoch bereits die letzte Veranstaltung unserer Tour an, nämlich im Spiel- und Läselade in 8853 Lachen. Wer die Vernissage verpasst hat, […]

“Die Ertrunkenen” in Kesswil und Basel
Am 22. September 2018 | 2 Kommentare |

Heute standen gleich zwei Lesetermine mit den “Ertrunkenen” an. Am Nachmittag waren wir im vollbesetzten “Little Finland”. Ein äusserst nettes und empfehlenswertes Geschäft gleich im Bahnhofsgebäude von Kesswil TG am Bodensee. Danke an Mailis für den sehr freundlichen Empfang! Dann ging es auf eine etwas ätzende Autofahrt von Kesswil nach Basel, wo wir gerade rechtzeitig […]