In der Presse
Der Antium Verlag im “Sortimenterbrief”
Am 19. Januar 2020 | 0 Kommentare |

Der “Sortimenterbrief” ist eine Publikation aus Österreich, die sich, ähnlich wie “BuchMarkt” in Deutschland oder der “Schweizer Buchhandel” in der Schweiz, vornehmlich an den dortigen Fachhandel richtet. In der Januarausgabe befindet sich eine Vorstellung unseres Verlags in Form eines kleinen Interviews. Die gesamte Januarausgabe könnt ihr hier durchblättern; das Interview mit Beat Hüppin könnt ihr […]

Das erste Bücherfest ist Geschichte
Am 12. Dezember 2019 | 0 Kommentare |

Am 7.12. wurde das erste “Antium-Bücherfest”, ein Jahresrückblick mit fünf Autoren und Autorinnen, durchgeführt. Kurt Studer, Helena Väisänen, Ladina Poik, Gemma Capone und Mika Hentunen zeigten die ganze Vielfalt des Antium Verlags auf. Erkennbar wurde, dass die Werke und Autoren trotz aller Unterschiede auch zahlreiche Bezüge untereinander und einen roten Faden haben. Die gemeinsame Begeisterung […]

Rezension “Strasse ins Paradies” in der Deutsch-Finnischen Rundschau
Am 8. Dezember 2019 | 0 Kommentare |

In der Deutsch-Finnischen Rundschau erschien eine sehr schöne Rezension von Antti Tuuris “Strasse ins Paradies” (Ikitie). Wir glauben, dass Jessika Kuehn-Velten in der Charakterisierung des Buches wirklich einige wesentliche Punkte erfasst hat. Dies freut uns sehr. Ein herzliches Dankeschön an die Rezensentin sowie an die Verantwortlichen der Deutsch-Finnischen Rundschau. Die Rezension kann hier als PDF […]

“Verdammt, verbannt” im Walliser Boten
Am 5. Dezember 2019 | 0 Kommentare |

Kurt Studer war eigens nach Visp gereist, um ein langes Gespräch mit Lothar Berchtold, langjährigem Kulturredaktor beim Walliser Boten, zu führen. Das Resultat ist nun im Walliser Boten vom 3.12. erschienen und zeigt, dass sich die weite Reise gelohnt hat. Ihr könnt das Interview unten im PDF nachlesen. Und: Kurt Studer ist einer der Autoren, […]

Lesung mit Kurt Studer in Sargans
Am 10. September 2019 | 0 Kommentare |

Über die “Verdammt, verbannt”-Lesung mit Kurt Studer in Sargans hat Hans Hidber für den “Sarganserländer” einen schönen Bericht geschrieben. Herzlichen Dank an die Redaktion sowie an Herrn Hidber! Hier kann der Artikel als PDF nachgelesen werden:

“Verdammt, verbannt” in den Obersee Nachrichten
Am 15. August 2019 | 0 Kommentare |

In den “Obersee Nachrichten” vom 15.8.2019 erschien als Vorschau auf die Vernissage von kommendem Montag ein Porträt von Kurt Studer, das ihr als PDF nachlesen könnt. Besten Dank an die ON und im Speziellen Michel Wassner für das sehr informative Porträt.

Rezension “Die Ertrunkenen”
Am 21. Juni 2019 | 0 Kommentare |

In der Juni-Ausgabe der Deutsch-Finnischen Rundschau erschien auch eine Rezension von “Die Ertrunkenen” von Jaakko Melentjeff. Nach dem Motto “Besser spät als nie” möchten wir euch diese nicht vorenthalten.

Antium Verlag in der DFR
Am 21. Juni 2019 | 0 Kommentare |

Die Deutsch-Finnische Rundschau ist die Vereinszeitschrift der DFG (Deutsch-Finnische Gesellschaft), die rund 9000 Mitglieder hat und damit eine der grössten deutsch-ausländischen Freundschaftsgesellschaften in Deutschland ist. In der Juni-Ausgabe erschien dieser ausführliche Beitrag über unsere Verlagstätigkeit. Vielen Dank an Saskia Geisler für ihr Interesse und die Zusammenarbeit!

Künstlerische Verkettung von Poesie und Fantasie
Am 21. Juni 2019 | 0 Kommentare |

In der Tessiner Zeitung vom 31.5.2019 erschien dieser ausführliche Bericht über “Die Nacktgeborene” von Daniele Finzi Pasca. Viel Spass beim Nachlesen. Bleibt zu hoffen, dass der Bericht viele von euch dazu animiert, sich auch das Buch zu Gemüte zu führen – es lohnt sich!

“La Regione” vom 11.3.2019
Am 11. März 2019 | 0 Kommentare |

Die Tessiner “La Regione” brachte am 11.3. einen ausführlichen Bericht über unseren Verlag und unsere neueste Publikation mit Daniele Finzi Pasca. Viel Spass beim Nachlesen! Und vielen Dank der Verfasserin, Elda Pianezzi.