Ausserschwyzer Verlage in der Pandemie
Am 21. April 2021 | 0 Kommentare

Im March-Anzeiger vom 21.4.2021 erschien ein sehr informativer Bericht darüber, wie die drei Buchverlage in Ausserschwyz die Corona-Pandemie bisher erlebt und bewältigt haben. Die Tragweite der Situation ist ja tatsächlich etwas schwierig zu verstehen, wenn man davon ausgeht, dass Schriftsteller ihre Tätigkeit schliesslich perfekt auch während der Pandemie im stillen Kämmerchen betreiben können. Auch Verlage könnten grundsätzlich immer Bücher produzieren und verkaufen – aber so einfach ist es eben nicht. Lest im Artikel nach!

Vielen Dank dem March-Anzeiger für das Interesse an diesem Thema.

Antworten

  • Mehr Neuigkeiten